Diese Blogserie, bestehend aus 8 kurzen Teilen, erschien im Original auf https://evolvingstartup.org/de/

Ein neuer Weg, um Leben und Unternehmen erfolgreich zu gestalten!

Ein noch weitgehend unbekannter aber hoch wirksamer Ansatz bietet faszinierende Perspektiven für den Unternehmens- und Projekterfolg sowie für die persönliche Entwicklung. Er setzt Energie frei und erzeugt einen natürlichen Flow in der Organisation.

Die hier beschriebene Geld- und Quellenarbeit basiert auf dem peterkoenigsystem®. Ich danke Peter König sehr dafür, seine Erkenntnisse in meiner Arbeit weiterverwenden zu dürfen.

Einleitung –Geld, Quelle, Vision. Eine ungewöhnliche Kombination?

Money makes the world go round. Musical “Cabaret”

Alles beginnt mit dem Thema Geld. Alles scheint sich um Geld zu drehen. Im Leben wie in der Wirtschaft. Und das ist gut so 🙂

Creating love

Creating love in business and life

Wenn unsere Beziehung zu Geld so wichtig ist, dann erscheint es nur logisch, die Beziehung zu Geld zum Ausgangspunkt der Betrachtungen für Erfolg und Entwicklung zu machen. Richtig? Trotzdem ist das eher unüblich und kaum jemand kommt darauf. Gerade deshalb ist es so interessant, sich damit zu beschäftigen.

Peter König, der seit mehr als 30 Jahren über Geld und seinen Einfluss auf Menschen, Organisation und Gesellschaft forscht, setzt genau hier an. Er entdeckte, wie unsere Einstellung zu Geld uns unsere Blockaden aufzeigen kann, die Erfolg und Potentialentfaltung im Wege stehen.

Seine Erkenntnisse darüber, wie wir Geld betrachten, kann man in seinem Buch „30 dreiste Lügen über Geld“ nachlesen. Dabei geht es in dem Buch nicht um die beste Anlagestrategie, sondern was wir gemeinhin unter Geld verstehen und wie das unser Leben und unsere Energie zu handeln entscheidend beeinflusst.

Mit dem Thema Geld alleine wäre die Betrachtung aber unvollständig. Aus seiner Geldarbeit entwickelte Peter die Quellenprinzipien. Eine ungewöhnliche aber höchst wirksame, sehr klare Perspektive auf Unternehmensgründung, -organisation und -nachfolge. Eine dritte Komponente, verbindet die Geld- und Quellenarbeit: Eine kraftvolle Vision, verleiht Richtung und erzeugt zusätzliche Kraft und Motivation.

Im Folgenden werden diese drei ineinandergreifenden Themenfelder „Geld-, Vision-, Quellenarbeit“ näher vorgestellt. Die Erkenntnisse der Peter König Arbeit werden derzeit weder auf Universitäten gelehrt, noch sind sie in der allgemeinen Management-Literatur zu finden. Er vermittelt sie derzeit in dieser Kombination nur in seinen Seminaren. Diese Blog-Serie will euch diese wirkungsvolle Arbeit näher bringen.

Die Beziehung zu Geld hat auch spirituelle Aspekte.

Geld ist ein spiritueller Lehrer. Peter König in Ladies Drive

Die Auseinandersetzung mit dem, was Geld für uns ist, mit unserer Beziehung zu Geld (die „Geldarbeit“) bringt uns unserem Wesen näher. Sie bewirkt eine Freisetzung unseres Potenzials. Das wiederum beschleunigt Entwicklung viel schneller als alles andere.

Dabei sind mit Geld auch Gefühle verbunden. Zum Beispiel das Gefühl der Angst. Die Vorstellung nicht genug Geld zu haben erzeugt eine Unsicherheit. Die Angst vor Armut kann uns in unseren Entscheidungen und Handlungen geradezu lähmen. Unsere Entwicklung muss also darauf abzielen, aus einem Selbstbewusstsein heraus zu handeln, dass uns unabhängig von unserem Kontostand macht.

Zu diesem Weg mehr in Teil 2…

In dem von uns organisierten Seminar „Creating love in business and life“ mit Peter König und Barbara Kunz erlebt ihr in kompakter und wirkungsvoller Form die Kraft der Geldarbeit.